Livefyre Profile

Activity Stream

@mrtopf Danke für den Link! Fühle mich dadurch bestätigt und habe daraus jetzt mein persönliches Fazit geschlossen. Thx :)

3 years, 12 months ago on JMStV - nchstes Release bitte!

Reply

@mrtopf "Problem ist aber auch IMHO, dass an dem Dialog keine Kinder und Jugendlichen teilnehmen."
Das ist - wie ich finde - sogar ein sehr wichtiger Punkt! Geschützt werden sie bis zum geht nicht mehr, aber Interesse für ihre Meinung zum Thema besteht seitens der Politiker keines. Das weißt für mich wieder stark in Richtung Instrumentalisierung und Symbolpolitik.
Man kann nur hoffen, dass sich da was ändert.

3 years, 12 months ago on JMStV - nchstes Release bitte!

Reply

@50hz @NicoLumma Vielleicht habe ich etwas vorschnell mit dem Wort "Zensur" rumgefuchtelt. Tut mir Leid.
Ich hatte den Eindruck, das Nico mit seiner hergewünschten "Patentlösung" auch etwas in der Art ansteuert.

3 years, 12 months ago on JMStV - nchstes Release bitte!

Reply

@NicoLumma Wenn ich jetzt Nein sage, nimmst du dir meinen ehrlich gemeinten Kommentar ja nie zu Herzen. Weil du mich sofort als jemanden abstempelst der entweder a) keine Gefühle hat, b) zu jung ist um hier mitzureden oder c) als jemanden, der einfach keine Ahnung vom Thema hat, weil er sich nicht vorstellen kann wie es ist, Kinder zu haben.
Die Wahrheit ist, ich kann es mir gut vorstellen. Und ich kann auch deine Situation ein Stück weit verstehen. Du willst sicher das beste für deine Kinder. Doch das kann auch ein bisschen blind machen. (das weiß ich wirklich gut) Das beste zu wollen, heißt auch bereit sein eine andere Sichtweise unvoreingenommen zu prüfen.

Gut gemeint oder nicht, es ist doch falsch jedem Vater (und jeder Mutter) vorzuschreiben wie er/sie die Sache angeht.
Kinder als eine gesellschaftliche Unterschicht zu deklarieren, die keine Rechte haben, nicht mündig sind und nur am Leben sind um groß zu werden, DAS geht mir gegen den Strich! Denn auch sie haben Gefühle, wollen ernst genommen werden und verdienen mehr (viel mehr!) Aufmerksamkeit und Zuwendung als ein paar (von Lobyisten zusammengepflückten) Zeilen eines neues Staatsvertrags, der sie in ihrem Leben noch mehr einschränkt.
Ich möchte, dass es in dieser Gesellschaft möglich ist die Sache anders zu regeln. Sonst möchte ich (hier) gar keine Kinder aufziehen.

Besonders schlimm ist es doch, wenn man von geschlechtsreifen (jungen) Erwachsenen unter 18 spricht, die _ein Recht_ auf sexuelle Selbstbestimmung, sowie Aufklärung haben. Wo kommen wir hin, wenn sich solche Menschen dann nicht im Internet informieren können?

Ich weiß, ich habe da etwas extreme Ansichten, aber ich bin fest davon überzeugt, dass man zumindest mehr in diese Richtung gehen muss. Der JMStV geht genau in die andere.

3 years, 12 months ago on JMStV - nchstes Release bitte!

Reply

deine Kinder tun mir Leid,
nicht nur der Staat, sondern der eigene Vater will, dass sie Zensur an der eigenen Haut erfahren.
Kinder haben mehr als Restriktion verdient. Probiers mal mit Liebe und damit, ihnen beizubringen wie man das Internet richtig nutzt.

3 years, 12 months ago on JMStV - nchstes Release bitte!

Reply