Livefyre Profile

Activity Stream

@HansJoachimOtto Die Frau Leutheusser Schnarrenberger hat uns die Vorratsdatenspeicherung erst beschert.. Und das unter dem Gesichtspunkt das sie Ihre Sekretärin fragen muss was ein Browser ist.. Ich Zitiere da gerne einen Bekannten Deutschen Komiker:"Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!"Egal wie sehr sich die Regierung so etwas wünscht, bevor sich die entscheidenden Personen nicht Umfassend mit der Materie beschäftigen, ALLE, und nicht auf einem Blatt Papier und nicht durch Sekretäre/innen, sondern eigenständig. Vielleicht gehen bei einigen dann doch die Augen auf.Es ist schon sehr Fragwürdig für mich als Programmierer, zu sehen wie Inkompetent in dieser Frage gearbeitet wird.

3 years ago on Nun ist es klar: Vorratsdatenspeicherung zur Durchsetzung des Urheberrechts

Reply

VORRATSDATENSPEICHERUNG.. Nach dem Bruch des Gesellschaftsvertrages durch die Bundesregierung, und späteren weiteren Verstößen gegen das Menschenrecht, die occupy Bewegung, die Entstehung von Anonymous sollte jedem langsam klar machen das wir von einer Regierungsform wie Beispielhaft gezeigt im Film "V - wie Vendetta" nicht weit entfernt sind... Keinen Interessiert es.. niemanden von euch, denn alles wird Politisch unter den Teppich gekehrt.. Es werden nur Berichte In den Großmedien (TV und Co) veröffentlicht die das "Dumme Volk" dazu zu bewegen "ja" zu solch Menschenrechtsverachtenden Vorstellung unser Bundesregierung aus Gründen der Lobbyistischen Firmenkontakte zu sagen.

Wie Lemminge Stürzen wir uns alle von der Klippe im Glauben rechte Gewalt wäre eine Gefahr, was ein scheiß.. Die Regierung sucht sich immer wieder Gründe um neue Regeln auf zu stellen.Der Bundestrojaner wurde auch aus Gründen einer unmittelbaren Bedrohung durch Terroristen gerechtfertigt.. ABSOLUT unabhängig davon welchen Sachverstand Bundestagsabgeordnete haben.. (KEINEN)!!! Und dann stellt man sich tatsächlich hin und Überwacht damit einen Bodybuilder der Anaboliker verkauft hat. Dafür um das heraus zu bekommen minimum 200000 Euro ausgeben? Denn das sind die Kosten für die Überwachung eines Computers durch die "Quellen-TKÜ" (den Bundestrojaner). Herkömmliche Wege der Aufklärung wäre billiger gewesen und hätten zum gleichen erfolg geführt.. Und ein Terrorist ist der mann auch nicht.. Vielleicht sollten so manche mal anfangen auf zu wachen aus ihrem Traum..Deutschland steht kurz davor ein durch Firmen geleiteter Pleite Staat zu werden.Und wir das Volk werden für die Unfähigkeit der Regierung und Ihrer Korruption bezahlen!Haltet euch das vor Augen in Zeiten in denen sich Politiker zum morgen Kaffee das Internet ausdrucken lassen.Kleine Lektüre zur Horizonterweiterung:http://www.youtube.com/watch?v=Chyix_fXMRw

3 years ago on Nun ist es klar: Vorratsdatenspeicherung zur Durchsetzung des Urheberrechts

Reply